Funksteckdosen Vergleich – Die besten Funksteckdosen Sets – Praktisch und Energieeffizient

Funksteckdosen erfreuen sich bereits seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Funksteckdosen sparen Strom, sind praktisch und darüber hinaus kinderleicht zu bedienen. Über einen Funksender und ein Steuergerät kann der Stromverbrauch diverser elektrischer Geräte bedient werden.

Hier klicken für die beste Funksteckdose für 2021

Alles rund ums Thema Funksteckdosen

Wissenswertes zu Funksteckdosen Sets

Funksteckdose

Bei einem Funksteckdosen Set handelt es sich um Steckdosen-Aufsätze, die sich an viele verschiedene elektrische Geräte wie Lichtquellen, TV, Radio, Kühlschränke oder DVD-Spieler anschließen lassen. Mit einem Steuergerät, wie beispielsweise einer Fernbedienung, kann die Stromzufuhr für das angeschlossene Gerät bedient werden. Eine Funksteckdose ist auch einwandfrei aussen im Outdoor-Bereich zu benutzen und kann hervorragend an eine Aussensteckdose angeschlossen werden. Zum anderen gibt es auch Funksteckdosen Sets, die bereits über einen Funkempfänger verfügen und so in eine Wandsteckdose eingebaut werden können. Diese Art von Steckdosen nennt man Unterputz Funksteckdosen.

Funksteckdosen erfreuen sich immer mehr einer größeren Beliebtheit. Der Gebrauch von Funksteckdosen ist bequem, einfach und praktisch, denn man kann per Fernbedienung kinderleicht diverse elektrische Haushaltsgeräte, wie Fernseher, Computer, Musikanalgen, Klima- und Alarmanlagen, sowie Lampen und mechanische Rollläden an- und ausschalten.

Zudem sind Funksteckdosen extrem energiesparend. Des Weiteren kann je nach Sender und Reichweite der Betrieb vom Funksteckdosen Set über einen Timer oder eine Zeitschaltuhr geregelt werden. Das ist vor allem dann praktisch, wenn man sich im Urlaub befindet oder längere Zeit unterwegs ist.

Direkt zur großen Funksteckdosen Test Vergleichstabelle

Anwendungsmöglichkeiten

AussenlampeAn eine Funksteckdose kann man viele verschiedene Geräte anschießen, die mit Netzstrom betrieben werden. Beliebt sind vor allem Funksteckdosen, die als Funklichtschalter genutzt werden. Aber auch Haushaltsgeräte, die schwer erreichbar sind, wie Fernseher, Stereoanlangen oder kleinere Generatoren können mit Funksteckdosen kinderleicht gesteuert werden.

Und auch bei LED-Lampen müssen Sie sich keine sorgen machen. Wie bereits gesagt können Sie problemlos jedes Gerät an eine Funksteckdose anschließen, dass mit dem üblichen Netzstrom von 230 Volt betrieben wird.

Funksteckdosen eignen sich vor allem zum Stromsparen optimal. Sie sind fernbedienbar und verbrauchen selbst im Stand-by-Betrieb nur minimal Strom. Wenn man beispielsweise über eine Steckdosenleiste mehrer Geräte anschließt, kann man mit nur einem Tastendruck auf dem Steuergerät den Stand-by-Betrieb aller Geräte an- und ausschalten.

Funksteckdosen Test- und Kaufkriterien

Reichweite

Zum einen ist wichtig herauszufinden, welchen Gebrauchsumfang die zu erwerbende Funksteckdose bieten soll. Herkömmliche Funksteckdosen werden lediglich über einen im Lieferumgang inbegriffenen Sender funkgesteuert. Dieser besitzt im Normalfall nur eine begrenzte Reichweite. Innovativere Modelle lassen sich außerdem noch vom Computer über WLAN funksteuern. Kostenintensivere Funksteckdosen lassen sich über das Mobiltelefon steuern. Diese Geräte sind sehr zu empfehlen, wenn man beispielsweise von unterwegs aus Lichtschalter, Rollläden oder Dimmer bedienen möchten. Wenn man sich bewusst gemacht hat, über welchen Funktionsumfang die zu erwerbende Funksteckdose verfügen soll, ist es wichtig die Qualiät des Geräts zu prüfen.

Stromleistung

Wie hoch die maximale anschließbare Stromleistung beträgt, ist ebenfalls wichtig zu beachten. Wenn über eine Steckdosenleiste verschiedene Verbrauchsgeräte angeschlossen werden, ist es möglich, dass der entsprechende Stromverbrauchswert überschritten wird.

Sicherheit

Netzstecker

Wie bei allen elektrischen Geräten sollte man als erstes darauf achten, dass die Funksteckdose mit einen TÜV/GS oder TÜV/CE Gütesiegel versehen ist. Nur mit diesem Siegel kann man davon ausgehen, dass das Gerät technisch einwandfrei verarbeitet ist und es zu keinen Unfällen kommen kann.

Stromverbrauch

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Stromverbrauch der Funksteckdose. Funkschalter verbrauchen zwar sehr wenig Strom, aber es gibt auch ein paar Geräte auf dem Markt, bei denen der Verbrauch etwas höher ausfällt. Empfehlenswert sind Funksteckdosen, die einen Stromverbrauch von 0,5 Watt und weniger besitzen. Wichtig zu beachten ist, dass ein Funksteckdosen Set immer im Betrieb sind und 1 oder 2 Watt mehr oder weniger über das gesamte Jahr gerechnet sehr viel ausmachen. Fakt ist allerdings, dass ein Funksteckdosen Set sehr viel weniger Strom verbraucht als beispielsweise DVD-Player oder Receiver im Stand-by-Betrieb.

Einen Stand-by-Modus besitzt die Funksteckdose, wenn das an die funkgesteuerte Steckdose angeschlossenen Gerät ausgeschaltet ist. Der Stromverbrauch der Funksteckdose sollte in diesem Zustand nicht mehr als 1 Watt betragen. Nach den jetzigen Stromkosten sind das circa 2 Euro im Jahr. Je nach Strompreis kann sich dieser Betrag jährlich erhöhen. Daher ist beim Test und Kauf der Steckdose mit Fernbedienung wichtig zu beachten, dass Angaben zum Stromverbrauch im Stand-by-Betrieb vorhanden sind. Ansonsten sollte man das Gerät nicht kaufen.

Steuergeräte

Die mitgelieferte Fernbedienung sollte auf freiem Feld mindestens eine Reichweite von 35 bis 50 Meter besitzen, damit man auch in einem größeren Haus die Funksteckdosen in diversen Räumen steuern kann. Eine Fernbedienung, die eine maximale Reichweite von 20 Metern besitzt, ist beispielsweise nicht zu empfehlen, denn Hindernisse, wie Wände oder Decken, vermindern diese Distanz.

Wichtig zu beachten ist außerdem, ob man ein Funksteckdosen Set bei Bedarf auch noch erweitern kann, wenn einem beispielsweise andere Gebrauchsmöglichkeiten einfallen. Ein anderes wichtiges Kriterium ist die Anzahl der über den Sender steuerbaren Steckdosengeräte.

Schaltleistung und Batterien

LampeEin weiteres wichtiges Kaufkriterium ist die Schaltleistung einer Funksteckdose. Die Schaltleistung gibt an, wie hoch die maximale Leistung aller angeschlossenen elektrischen Geräte sein darf. Je nach Einsatzbereich der Funksteckdose sind 1000 bis 2000 Watt empfehlenswert. Am besten rechnet man sich vor dem Kauf aus, wie viele Geräte angeschlossen werden sollen und wie hoch die Schaltleistung ist.

Des Weiteren ist es sehr wichtig zu beachten, dass die mitgelieferte Fernbedienung normale Batterien besitzt. Ideal sind AA-Batterien oder 9-V-Blöcke. Es gibt durchaus einige Modelle, die Batterien verlangen, die sehr teuer in der Anschaffung sind.

Doch was passiert mit einer Funksteckdose bei einem Stromausfall? Muss man die Geräte dann neu programmieren oder bleibt alles so wie es davor war? Diese Frage liest man immer häufiger, aber wir können Ihnen hier Entwarnung geben. Im Regelfall bleibt die Programmierung gespeichert und es kann nach einem Stromausfall wie davor weitergehen.

Nur in den seltensten Fällen kann es mal passieren dass die Einstellungen verschwinden und man sie von vorne programmieren muss. Was aber normalerweise sehr schnell wieder erledigt ist.

Direkt zur großen Funksteckdosen Test Vergleichstabelle

 

Die wichtigsten Eigenschaften für eine Funksteckdose

Moderne Technik macht es möglich, fast alles im eigenen Haus zu automatisieren oder irgendwie bequemer zu machen. Heutzutage kann man diese mit dem eigenen Fernseher, Alarmanlagen oder sogar den Lichtern im eigenen Haus anstellen. Das Leben wird so um einiges leichter.

Funksteckdosen gehören auf jeden Fall dazu, denn mit einer solchen Steckdose ist es ohne Probleme möglich, auch aus einiger Entfernung Geräte, die an die Steckdose angeschlossen sind, anzuschalten oder zu steuern. Funksteckdosen werden dabei entweder auf bestehende Steckdosen „aufgesteckt“ oder neu eingebaut und dann meist mit einer Fernbedienung gesteuert. Je nach angeschlossenem Gerät kann eine solche Steckdose den Alltag sehr erleichtern. Auf welche Eigenschaften sollte man beim Kauf achten?

 

Aufputz Funksteckdosen

Es gibt verschiedene Arten und Möglichkeiten, eine Steckdose in die Wand zu bekommen. Unterputz Steckdosen sind Steckdosen, die bereits über einen eingebauten Funkempfänger verfügen. Das bedeutet, dass man diese Steckdosen einfach auf bereits bestehende Steckdosen aufstecken kann, um sie dann zu benutzen. Aufputz Steckdosen können so nicht benutzt werden und müssen quasi als „neue“ Steckdosen mit den alten Steckdosen ersetzt werden – daher auch der Name.

Ob sich das lohnt, hängt davon ab, wo man die Steckdose benutzt und welche Geräte man damit benutzen möchte. Unterputz Steckdosen sind meist etwas lohnenswerter, limitieren aber auch die Anzahl der nutzbaren Geräte, da man eventuell nicht jedes Gerät per Funk steuern möchte.

 

Funksteckdosen für den Außenbereich

Eine weitere wichtige Eigenschaft der Steckdosen ist der Ort des Anschlusses. Es gibt sowohl Steckdosen, die für den Außenbereich und Innenbereich gedacht sind. Steckdosen für den Außenbereich sind meist etwas robuster und bieten eine größere Reichweite, damit man die zu steuernden Geräte auch von etwas weiter weg noch benutzen kann. Dazu könnten zum Beispiel Lampen gehören, die man dann per Knopfdruck am Abend im Garten einschalten kann. Funksteckdosen für den Außenbereich sollten möglichst wetterfest sein und eine Garantie besitzen.

 

Funksteckdosen für den Innenbereich

Steckdosen für den Innenbereich unterscheiden sich leicht von den Funksteckdosen, die man für den Außenbereich benutzen würde. Funksteckdosen für den Innenbereich sind nicht immer unbedingt wetterfest und müssen nicht ganz so robust sein.

Funksteckdosen, die man im Inneren benutzt, können sowohl Aufputz Funksteckdosen oder Unterputz Steckdosen sein; hier sollte man vor dem Kauf also genau darauf achten, dass man auch die richtige Art Steckdose kauft.

 

Das Material der Funksteckdose

Eine weitere wichtige Entscheidung muss beim Material der Funksteckdose getroffen werden. Welches Material für die Fertigung gewählt wird hängt vor allem von der Nutzung ab. Plant man, die Funksteckdose für eine lange Zeit zu benutzen, dann sollte man eine Steckdose aus möglichst robustem Material benutzen, das, wenn möglich, durch eine Garantie versichert ist.

Benutzt man die Funksteckdose im Außenbereich, dann sollte das Material enorm robust und vor allem wetterfest sein; vor allem dann, wenn Witterungen die Steckdose erreichen können und diese nicht durch eine Markise oder ein Dach vor dem Wetter geschützt wird. Die meisten Steckdosen sind aber von Haus aus schon robust und halten eine Menge aus, was vor allem bei einer langen Nutzung sehr nützlich sein kann.

 

Die bekanntesten Hersteller von Funksteckdosen

 

Brennenstuhl

Brennenstuhl ist ein bekannter Hersteller von Steckdosen und anderen Geräten, die sich mit Licht- und Stromverteilung befassen. Die Funksteckdosen dieses Herstellers besitzen also die nötige Qualität, die man benötigt, um den eigenen Strom perfekt in den Geräten zu verteilen und diese auch ferngesteuert zu bedienen. Brennenstuhl bietet dabei viele verschiedene Arten an Funksteckdosen an, die sowohl im Außen- als auch im Innenbereich genutzt werden können.

Verschiedene Farben und Designs sind verfügbar und die Funksteckdosen sind einfach zu konfigurieren, bieten eine hohe Leistung und sind für das Steuern von Deko, Beleuchtung oder Fernsehgeräten ohne Probleme nutzbar. Die meisten Funksteckdosen von Brennenstuhl kommen außerdem im Set und können so im ganzen Haus verwendet werden.

 

Flamingo

Flamingo bietet viele verschiedene elektrische Geräte an, die das Haus schützen und eine Vernetzung der eigenen Geräte ermöglichen. Dazu gehören zum Beispiel Geräte für den Brandschutz, den Kameraschutz aber auch Funksteckdosen für den Gebrauch im Innen- und Außenbereich. Flamingo bietet dabei viele verschiedene Designs und Ausführungen an, die in jedes Haus passen.

Die Funksteckdosen dieses Herstellers sind außerdem sehr leicht anzubringen und werden mit einfach zu verstehenden Bedienungsanleitungen geliefert. Sie sind aus robusten Materialien gefertigt und kommen im Set von bis zu 6 verschiedenen Steckdosen, die im ganzen Haus angebracht werden können. Die Steckdosen von Flamingo sind mit der hohen Reichweite von bis zu 50 Metern perfekt für die Steuerung der eigenen Geräte geeignet.

 

Home Easy

Home Easy ist ein Anbieter, der ein sehr breit gefächertes Angebot von Haushaltsgeräten anbietet. Dazu gehören auch die Funksteckdosen, die von Home Easy verkauft werden.  Home Easy bietet dabei einige verschiedene Funksteckdosen an, die in verschiedenen Designs geliefert werden. Fast jede Funksteckdose kommt dabei im Set, was bedeutet, dass man die Funksteckdosen von Home Easy überall im Haus anbringen und das Funknetzwerk an Geräten ganz einfach ausbreiten kann.

Die Steckdosen von Home Easy sind sehr einfach zu benutzen und kommen mit einer detaillierten Anleitung. Außerdem sind sie aus robusten Materialien hergestellt und halten eine ganze Weile.

 

Intertechno

Für die Hausinstallation und Elektrobedürfnisse ist Intertechno schon seit vielen Jahren zuständig. Die Traditionsfirma bietet viele verschiedene Geräte für allerlei Vernetzungsbedürfnisse an, zu denen auch die Funksteckdosen gehören. Diese sind nicht nur einfach zu benutzen, sondern auch aus robusten Materialien hergestellt. Einige bieten sogar ein interessantes Design, das in jedem Haus gut ankommen wird.

Die Steckdosen werden meist im Set geliefert, was bedeutet, dass man das ganze Haus vernetzen kann. Die Installation geht schnell vonstatten und die hohe Reichweite sorgt für eine einfache Steuerung der eigenen elektronischen Geräte.

 

Mumbi

Mumbi bietet viele verschiedene Funksteckdosen Sets an, die nicht nur stilistisch zusammenpassen, sondern auch funktionell einiges bieten. Dank der Lieferung in Sets kann man die Steckdosen im ganzen Haus anbringen und somit viele Geräte auch von einer größeren Entfernung aus steuern. Die Steckdosen sind sehr einfach zu installieren und können auch von Anfängern programmiert werden. Sie sind außerdem sehr robust und halten somit eine ganze Weile – egal, ob man sie zur Steuerung von Geräten im Außenbereich oder innen benutzt.

 

Vor- und Nachteile

Vorteile von Funksteckdosen:

  • sehr einfach zum Installieren und Einstellen
  • spezielle Modelle für den Außenbereich
  • eignet sich perfekt um Strom zu sparen
  • für Menschen mit körperlichen Einschränkungen sehr sinnvoll

Nachteile von Funksteckdosen:

  • ab und zu kleinere Störungen möglich

Kosten

Funksteckdosen variieren je nach Hersteller vom Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Fachhandel sowie im Internet kann man Funksteckdosen Sets zwischen 25 und 1500 Euro finden.

Stromverbrauch Messung

Wenn der genaue Stromverbrauch der erworbenen Funksteckdose nicht bekannt ist, kann man diesen mit einem Energiemessgerät nachmessen. Dazu muss das Energiemessgerät lediglich zwischen die Steckdose und die Funksteckdose gesteckt werden und der Stromverbrauch wird sofort angezeigt.

Viele innovative Energiemessgeräte bieten sogar die Möglichkeit, die Stromkosten in Euro-Preisen anzuzeigen. Eine andere Alternative, um den Stromverbrauch vom Funksteckdosen Set zu ermitteln ist, die Werte im Internet über einen online Stromkostenrechner herauszufinden.

Hier klicken für die beste Funksteckdose für 2021

FAQs – Häufig gestellte Fragen über ein Funksteckdosen Set

Was sind die besten Funksteckdosen aus unserem Funksteckdosen Test bzw. Vergleich 2021?

Finden Sie hier Ihren Funksteckdosen Testsieger in unserer Liste:

Wie zu sehen haben die Produkte in unserem Funksteckdosen Test alle zumindest die Bewertung gut erhalten. Man kann also seine Entscheidung zwischen 2 sehr guten und 3 guten Modellen treffen, je nachdem welches Produkt am besten zu den eigenen Ansprüchen passt. Mehr Informationen

Gibt es Funksteckdosen auch für den Außenbereich?

Funksteckdosen sind in der Regel auch hervorragend für den Außenbereich geeignet und können an jeder Außensteckdose angeschlossen werden.Mehr Informationen

 

Gibt es Funksteckdosen für den Unterputz?

Es gibt im Handel auch Funksteckdosen für den Unterputz, wobei es sich hier um Funksteckdosen mit einem integrierten Funkempfänger handelt, die in eine Wandsteckdose eingebaut werden können. Die Funkoption kann einfach mit der vorhandenen, normalen Einzelsteckdose ausgetauscht werden und die Unterputz Variante ist optisch ansprechender, als die übliche Funksteckdose.Mehr Informationen

 

Kann man bei einer Funksteckdose den Stromverbrauch ablesen?

Oftmals wird der Stromverbrauch der erworbenen Funksteckdose in der Produktbeschreibung angegeben. Ist dieser aber nicht bekannt, kann man auch ein Energiemessgerät zur Feststellung des Stromverbrauchs verwenden. Diese werden einfach zwischen der normalen und der Funksteckdose angebracht und übermitteln Ihnen die Werte. Eine weitere Alternative wäre noch ein online Stromkostenrechner.Mehr Informationen

 

Gibt es eine festgelegt Reichweite, die eine Funksteckdose mindestens haben muss?

Es gibt keine festgelegte Reichweite bei Funksteckdosen Sets, und die Geräte können sich in Bezug auf dieses Kriterium stark variieren.Mehr Informationen

 

Welche Funkfrequenz wird bei Funksteckdosen verwendet?

In der Regel werden 433 mHz oder 434 mHz als Funkfrequenz für die Funksteckdosen verwendet.Mehr Informationen

 

Wie viel Strom verbraucht eine Funksteckdose?

Wie viel Strom ein Funksteckdosen Set verbraucht hängt vom Modell ab. Um ständig empfangsbereit zu sein und auch beim Stromdurchfluss kommt es auch zu einem geringen Energieverlust. Experten raten, beim Kauf darauf zu achten, dass die Funksteckdose nicht mehr als 1 Watt im Standby verbraucht. Vor allem bei älteren Modellen kann dieser Wert aber auch oft überschritten werden und es zahlt sich aus, hier mit einem Energiemessgerät einmal nachzumessen.Mehr Informationen

 

Kann man mit einer Funksteckdose auch Licht dimmen?

Mit speziellen Funksteckdosen Modellen ist es auch möglich das Licht zu dimmen. Diese Funktion kann in der Regel ganz einfach über die mitgelieferte Fernbedienung reguliert werden und diese Art der Funksteckdosen kann auch ein wenig teurer als das Durchschnittsgerät sein.Mehr Informationen

 

Kann man mit Raspberry Pi Funksteckdosen steuern?

Ja, mit Raspberry Pi Funksteckdosen zu steuern, ist problemlos möglich. Hierfür bieten sich nämlich diverse einfach konzipierte Funksteckdosen-Modelle an, da sie leicht auch über weitere Distanzen im Haus mit kleinen Funksendern ferngesteuert werden können.Mehr Informationen

 

Wann gibt es bei Aldi Funksteckdosen?

Discounter und diverse Supermarktketten in Deutschland bieten vereinzelt und vor allem saisonbedingt hochwertige Funksteckdosen an. Wann und ob eine Filiale Angebote dieser Art offeriert, ist regionsabhängig und sollte vor Ort erfragt werden. Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht.Mehr Informationen

 

Was heißt bei Funksteckdosen selbstlernend?

Moderne Funksteckdosen müssen nicht mehr mühsam von Hand programmiert werden. Heutzutage legt man sich am besten selbstlernende Funksteckdosen zu. Vorteilhaft bei diesen Geräten ist, dass die Verbindung zwischen der Steckdose und der Fernbedienung hier automatisch erfolgt. Wichtig zu wissen ist, dass selbstlernende Funksteckdosen etwas störungsanfälliger sind als andere kabellose Funknetzwerke. Zur Inbetriebnahme wird die auf der Funksteckdose befindliche Kopplungstaste gedrückt. Wenn die Signallampe leuchtet, wird auf der Fernbedienung die zugehörige Verbindungstaste gedrückt. Einer automatischen Kopplung steht nun nichts mehr im Wege.Mehr Informationen

 

Warum funktionieren Funksteckdosen in Steckdosenleiste nicht richtig?

Funksteckdosen sollten nicht in einer Steckdosenleiste angeschlossen werden, weil sie nach einem eventuellem Stromausfall oder Spannungsunterbruch wieder umständlich eingestellt werden müssen. Einfache Steckdosenleisten besitzen nämlich keine „Memory-Funktion“. Zudem eignen sich Steckdosenleisten nicht unbedingt für einen Dauerbetrieb.Mehr Informationen

 

Was ist die Plug in Funktion bei Funksteckdosen?

Bei einfach konstruierten Funksteckdosen muss man grundsätzlich auf wenige Kaufkriterien achten. Am wichtigsten zu beachten sind der Preis sowie natürlich die Funkreichweite. WLAN Steckdosen hingegen müssen umfangreicher ausgestattet sein. Diese Funksteckdosen sollten über eine Plug-in-Funktion verfügen oder mit einem Plug’n’Play-Stecker ausgestattet sein, um in Betrieb genommen werden zu können.Mehr Informationen

 

Welche App ist gut für Funksteckdosen?

Auf dem heutigen Produktmarkt gibt es eine Reihe von nützlichen Apps, die gut für Funksteckdosen geeignet sind. Sehr bekannt und äußert beliebt ist die „Alexa-Echo“ App. Auch die innovative App „PowerSwitch“ funktioniert einwandfrei zur Steuerung von Funksteckdosen. PowerSwitch unterstützt viele Modelle diverser Hersteller. Zudem bietet die App den Vorteil, dass Schalter nach Wohnungen und Räumen gruppiert werden können. Auf diese Weise lassen sich komplette Räume mit einem Klick ein- und ausschalten. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man PowerSwitch übers Internet steuern kann. Auch eine timerbasierte, automatische Steuerung ist möglich. PowerSwitch eignet sich zudem zur automatischen Gateway-Suche und gleichzeitigen Nutzung mehrerer Gateways.Mehr Informationen

 

Wie verbinde ich Funksteckdosen mit Alexa Echo?

Um Funksteckdosen mit Alexa zu verbinden, muss man zunächst die entsprechende Alexa-App herunterladen. Danach kann die Steckdose eingerichtet werden. Die Alexa-App kann auf dem Mobiltelefon gestartet werden, wenn die Steckdose mit dem WLAN angeschlossen ist. Wenn diese Schritte erfolgreich waren, kann das Menü der App oben links geöffnet und die Funktion „Skills“ ausgewählt werden. Ins Suchfeld wird nun der Hersteller der Funksteckdosen eingegeben. Danach werden die dazugehörigen Einstellungen vorgenommen. Im Menü kann man nun auf „Smart Home“ wechseln und die Funksteckdosen auswählen. Die Funksteckdosen können im Anschluss mit dem Sprachbefehl „Alexa, schalte…ein“ individuell gesteuert werden.Mehr Informationen

 

  • Aldi
  • Obi
  • Lidl
  • Amazon
  • Brennenstuhl
  • Bauhaus
  • Busch Jäger
  • Conrad
  • Coop
  • Elro
  • Edimax
  • Expert
  • Ebay
  • Gira
  • Globus
  • Hornbach
  • Homematic
  • Hagebau
  • Hama
  • Ikea
  • Intertechno
  • Jumbo
  • Jung
  • Jarolift
  • Jablotron
  • Kaufland
  • KNX
  • Kangtai
  • Lidl
  • Norma
  • Obi
  • Osram
  • Unitec
  • Quigg
  • SMA
  • Saturn
  • Silvercrest
  • Toom
  • Unitec
  • Voltomat
  • Vivanco
  • Xiaomi
  • Xavax
  • Zap
  • Z-Wave
  • Edimax Sp-2101w
  • Edimax Sp-2101w V2
  • Fs20
  • Ip44
  • Ip67
  • NK Funk 2
  • Quigg GT 7000
  • Rs200
  • Type Nr. RC-710
  • Unitec 48110
  • Lupusec Xt2 Plus
  • Lupusec Xt1
  • Intertechno Ycr 3500
  • Intertechno Ycr 1000
  • Gt Fsi 06
  • Gt-Fsa-04
  • Gt-7000
  • Gt-9000
  • Gardena 7680
  • Rev 8342
  • Mit Fernbedienung
  • Dimmbar mit Led
  • Dimmbar mit Fernbedienung
  • Im Set
  • Mit Aufputz
  • Bluetooth
  • Mit Batterie
  • Mit Bewegungsmelder
  • Mit Countdown-Timer
  • Mit Dip Schalter
  • Mit Dimmer
  • Für den Einbau
  • Mit Enocean-Technologie
  • Fritzbox kompatibel
  • Flach
  • Für die Steckdosenleiste
  • Mit Schalter
  • Mit Timer
  • Mit Wandschalter
  • Mit Abschaltautomatik
  • Mit Rückmeldung
  • Mit Bewegungsmelder
  • Mit Überspannungsschutz
  • Ohne Kriechstrom
  • Ohne Fernbedienung
  • Programmierbar
  • Mit Piezo Effekt
  • Stein
  • Taster
  • WLAN
  • Wasserdicht
  • Zigbee Zwischenstecker
  • Zeitschaltfunktion
  • Zweipolig
  • Infrarot
  • Cee
  • 2-Fach
  • 3-Fach
  • 4-Fach
  • 5-Fach
  • 6-Fach
  • 8-Fach
  • 50m
  • 100m
  • 150m
  • 200m
  • 300m
  • 500m
  • 16a
  • 0,5w
  • 1500w
  • 2000w
  • 2500w
  • 3000w
  • 3500w
  • 3600w
  • 4000w
  • 5000w
  • 12v
  • 230v
  • 380v
  • 400v
  • 433 Mhz
  • 433,92 Mhz
  • 868 Mhz
  • 866 Mhz
  • 868,3 Mhz

 

Tipps zur Produktpflege von Funksteckdosen

Funksteckdosen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und werden auch von Energieexperten empfohlen, um den Stromverbrauch im Haushalt zu senken. Über eine einfache Fernbedienung kann die Steckdose gesteuert und die daran angeschlossenen Geräte abgedreht werden. Das spart aber nicht nur Strom, sondern man erspart es sich auch zusätzliche Wege, da man sich nicht extra von der Couch erheben muss, um die Elektrogeräte zu steuern. Mit speziellen Modellen kann sogar das Licht über die Fernbedienung gedimmt werden. Aber so wie alle technischen Geräte, braucht auch eine Funksteckdose ein wenig Wartung und Pflege, um eine möglichst lange Lebensdauer gewährleisten zu können. Hier liefern wir eine kurze Anleitung und Tipps zur Produktpflege vom Fundsteckdosen Set, damit Sie möglich lange noch eine Freude daran haben können.

Reinigung und Pflege von Funksteckdosen

Die gute Nachricht ist, dass die Reinigung von einem Funksteckdosen Set nicht sonderlich aufwendig ist. Wichtig ist allerdings, dass Sie vor dem Reinigen, die Funksteckdose vom Stromkreis abnehmen. Die Funksteckdose muss in der Regel nur außen abgewischt werden und sollte niemals von einem Laien geöffnet werden. In den meisten Fällen reicht bereits die Verwendung eines trockenen Mikrofasertuchs. Sollten stärkere Verschmutzungen vorhanden sein, dann können Sie auch ein leicht angefeuchtetes Tuch oder sogar ein sanftes Spülmittel verwenden. Tauchen Sie aber keinesfalls die ganze Steckdose unter Wasser oder vermeiden Sie es auch, ein zu feuchtes Tuch zu verwenden, da so Wasser an die empfindliche Technik im Inneren gelangen kann. Kommt es dann zum Kurzschluss, dann kann die Funksteckdose irreversiblen Schaden davon tragen. Des Weiteren sollten Sie keine aggressiven Reinigungsmittel nutzen, da diese die Oberflächen an Fernbedienung und Funksteckdose angreifen können.

Sollten Sie das Funksteckdosen Set über eine längere Zeit hinweg nicht verwenden, dann sollten die Einzelteile am besten an einem kühlen und trockenen Ort gelagert werden. Es empfiehlt sich hier auch im Besonderen, dass Sie die Batterien aus der Fernbedienung entnehmen, da diese auslaufen könnten. Die Batterieflüssigkeit ist eine ätzende Substanz und kann dementsprechend auch Schäden an dem Gerät verursachen. Sollte es bereits zum Auslaufen der Batterien gekommen sein, dann sollten Sie unbedingt Handschuhe bei der Reinigung verwenden und penibel genau darauf achten, dass die Flüssigkeit nicht mit Augen, Schleimhäuten oder der Haut in Berührung kommt. Um an schwer zugängliche Stellen zu kommen, wo sich auch gerne etwas Staub absetzt, bietet sich die Verwendung von Druckluftdosen an. Diese werden auch gerne für die Reinigung von Computer-Tastaturen oder ähnlichem verwenden und sind in jedem Elektrofachhandel zu erwerben oder Sie können es im Internet bestellen.

Sollte es zu Funktionseinschränkungen bei Ihrer Funksteckdose kommen, raten wir Ihnen dazu, diese von ausgebildetem Fachpersonal beheben zu lassen. Öffnen Sie selbst das Gehäuse der Funksteckdose, dann verfällt auch die Herstellergarantie. Für Modell-spezifische Anleitungen und Tipps bei der Produktpflege nehmen Sie bitte die mitgelieferte Gebrauchsanweisung zur Hand.

Eine Funksteckdose mit mitgelieferter Fernbedienung kann für den Endverbraucher viele Vorteile mit sich bringen. Wer sich einmal daran gewöhnt, mit der Fernbedienung alle elektronischen Geräte um sich ein- und ausschalten zu können, der will dieses Produkt auch nicht mehr in seinem Haushalt missen. Wie bei allen technischen Geräten ist auch hier die Produktpflege sehr wichtig. Nehmen Sie sich die kurze Zeit um das Funksteckdosen Set und dazugehörige Fernbedienung regelmäßig zu reinigen, dann haben Sie mit Sicherheit noch lange Zeit eine Freude damit.

Hier klicken für die beste Funksteckdose für 2021