Teebeben

Kurzs
cover Teebeben The way of tea 450pielfilm (OmU)
Regie
: Marc Fouchard
Fra
nkreich 2014
21 Minuten
ab 1
4 Jahren

 


Eine Kleinstadt in Nordfrankreich: Alex, ein junger Skinhead, betritt Maliks Lebensmittelladen. Aus der Begegnung zweier grundverschiedener Individuen entwickelt sich durch eine Teezeremonie eine ungewöhnliche Beziehung.
Ein filmisches Plädoyer für Toleranz, Respekt und den Mut, ungewöhnliche Lösungen zu finden, um den Kreislauf von Vorurteil, Gewalt und Hass zu durchbrechen.

Schlagworte: Vorurteile, Rassismus, Toleranz, gewaltfreie Konfliktbewältigung, Respekt, Dialog, Kurzfilmkino, Feindesliebe




Die Hütte
                       
Die HütteSpielfilm
Reg
ie: Stuart Hazeldine
USA
2017
128 Minuten
empfohlen ab 14 Jahren (FSK 12)
 



Vier Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden seiner jüngsten Tochter Melissa erhält Mack eine rätselhafte Einladung in die Waldhütte, in der sich damals ihre Spur verlor. Der Absender der Nachricht nennt sich schlicht "Papa".
Wer verbirgt sich hinter dem Pseudonym? Ist es etwa der Mörder des Mädchens oder ein unbekannter Wohltäter? Ist das vielleicht ein schlechter Scherz? Hin- und hergerissen zwischen Trauer und Schuldgefühlen, ahnt Mack eine Chance, mit dem Geschehenen abzuschließen und fährt allein zur abgelegenen Hütte.  Dort angekommen, trifft er auf die ungewöhnliche Gesellschaft dreier Personen. Die Begegnungen mit ihnen beeindrucken Mack nachhaltig. Er lässt sich darauf ein, einige existenzielle Fragen seines Lebens zu stellen und nach Antworten zu suchen.

Der Film bietet trotz, oder gerade wegen seiner "simplen Laientheologie" (Filmdienst), viel Stoff zur Auseinandersetzung mit Gottesbildern, Sinn- und Glaubensfragen.

Schlagworte:
Gottsuche, Sinnfragen, Hoffnung, Literaturverfilmung, Kinofilm, Trauerbewältigung, Theodizee, Heiliger Geist, Jesus Christus, Glaubensfragen, Verzweifeln, Gottesbild, Trauer





Auferstanden

AuferstandenSpielfilm
Regie: Kevin Reynolds
USA 2016
107 Minuten
empfohlen ab 14 Jahren (FSK 12)



 
Kreuzigung und Auferstehung Jesu, erzählt aus der Sicht des römischen Militärtribuns Clavius. Clavius ist dabei, als Jesus gekreuzigt wird und ist dafür zuständig, dass der Gekreuzigte schnell "beseitigt" wird. Es gibt Unruhen und Aufstände im Lande, die die römischen Machthaber nicht zuletzt durch die Kreuzigung beenden wollten. Doch es gibt Gerüchte über eine Auferstehung. Clavius muss also auch dafür Sorge tragen, dass der Leichnam nicht gestohlen und gut bewacht wird. Trotz Bewachung und offizieller Versiegelung ist das Grab am dritten Tag leer. Clavius wird zum Detektiv und führt klassische Ermittlungsarbeit durch: Verhöre, Razzien, Spurensuche. Mit fortschreitenden Ermittlungen stellt er nicht nur den Diebstahl des Leichnams, sondern auch sein eigenes Handeln und seine bisherigen Glaubensvorstellungen in Frage. Schließlich findet er Jesus im Kreise seiner Jünger - eine Begegnung, die sein Leben verändert.
                                 
Schlagworte:
Kirchenkino, Auferstehung, Evangelien, Jesus Christus, Neues Testament, Bibel, Christentum, Leben Jesu, Ostern




Fake News ?!

Fake NewsDokumentarfilm
Regie: André Rehse
D 2017
19 Minuten
empfohlen ab 14 Jahren




Gerade Jugendliche informieren sich häufig in sozialen Netzwerken oder Blogs über aktuelle Ereignisse und stoßen dabei auch auf sogenannte Fake News. Der Begriff ist derzeit in aller Munde - doch um was geht es hier eigentlich? Die Produktion vermittelt, was Fake News, Social Bots und Echokammern sind, wie dieses Prinzip funktioniert und wer davon profitiert. Zudem wird gezeigt, wie man Fake News erkennt und sich vor Manipulation schützen kann.

Schlagworte:
Medienpädagogik, Alltag, Internetgefahren, Propaganda, Medienwirkung, Massenmedien, Manipulation, digitale Kommunikation, Presse, Lüge, Medienethik, Wahrheit




Der Arm-und-reich-Check (OmU)

Der Arm und reich CheckDokumentar
film (Reihe: Checker Tobi)
Regie
: Johannes Honsell, Anna Meißner
Deutschland
2017
25 Minuten
empfohlen ab 8 Jahren




Bei der Regensburger Tafel, mit einer Tauschbox-Aktion in der Fußgängerzone und in einem Sportprojekt für Kinder und Jugendliche erkundet Tobi verschiedene Aspekte des Themas „Arm und reich“. Kindgerecht und verständlich spricht Tobi Armut und ihre Ursachen an und klärt Fragen wie „Wann ist man in Deutschland arm?“ und „Was sind Grundbedürfnisse?“. Dabei wird deutlich, dass Geld nur ein Faktor von vielen ist, die zu einem „reichen“ Leben beitragen.

Schlagworte:
   Armut, Reichtum, Diskriminierung, Familie, Grundbedürfnisse, Konsumverhalten

 

Zusätzliche Informationen